Juni 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Unser Verein

Der OGV Wadgassen wurde 1910 gegründet, blickt somit auf eine langjährige Tradition zurück. Hierüber berichten zwei Festschriften zum 60jährigen und zum 100jährigen Bestehen, die unten auf der Seite als PDF hinterlegt sind. Der Verein ist grundsätzlich bestrebt, das Wissen rund um den Obst- und Gartenbau zu erhalten und an die Bevölkerung weiter zu geben. Veränderungen in der gesellschaftlichen Entwicklung haben aber Auswirkungen auf die Themenschwerpunkte:

  • Der Anbau von Kartoffeln und Gemüse im eigenen Garten stellt angesichts von Supermärkten mit extremen Billigangeboten heute nur noch die Ausnahme dar; fachliche Informationen bzgl. Anbau, Pflege und Verarbeitung werden in unserem Ortsteil nur noch gelegentlich beansprucht. Eine über viele Jahre gut funktionierende Anlaufstelle, wie sie der OGV bis in die 90er-Jahre im Ortskern – zentral und verkehrsgünstig gelegen – unterhielt und dort an der Vereinsmitglieder Samen, Pflänzchen und Dünger zu vergünstigten Preisen einkaufen konnten, hat sich in Zeiten von Gartenfachmärkten erübrigt. 
  • Wer heute ein Grundstück kauft, muss schon aus Kostengründen oft auf einen Nutzgarten verzichten. Vielleicht ist noch ein Fleckchen Rasen und Ziergarten möglich.
  • Wenn beide (Ehe-)Partner berufstätig sind, bleibt kaum Zeit für Gartenarbeit – sie dient allenfalls noch der Entspannung. Der Garten soll eine „Verlängerung des Wohnzimmers“ darstellen und somit „schön“ sein, „Obst zum Naschen“ tritt an die Stelle der Ernte zwecks Anlage eines Wintervorrats.
  • Inwieweit sich ein gegenläufiger Trend hin zu „mehr Bio“ durchsetzt, bleibt abzuwarten. Sein Erfolg wäre im Sinne unseres Vereins.

Der Verein engagiert sich außerdem im Bereich der Verschönerung des Dorfbildes, bspw. im Kreisverkehr Lindenstraße/Saarstraße. Indem er auch dadurch Aufmerksamkeit auf sich lenkt, weckt er Interesse an seiner Arbeit. 

Wir bieten Mitgliedern und Interessenten

  • Ratschläge und Hinweise auf Anfragen zu Themen rund um den Obst- und Gartenbau
  • Baumschnittkurse und Fachvorträge
  • Schnitt von Obstbäumen (i.d.R. nur bei Vereinsmitgliedern)
  • Bodenanalysen
  • Teilnahme an der Ausbildung zum Baumfachwart
  • Erwerb von Obstbäumen und -sträuchern zu vergünstigten Preisen
  • Rabatte bei einer Reihe von Geschäften, Baumschulen und Fachmärkten
  • Ein geselliges Vereinsleben (Wanderungen, Fahrten, Familientag)
  • Vergünstigter Bezug der Fachzeitschrift „Unser Garten“